TOP

Donnerstag, 30. November 2017

Merkur Mannheim

Merkur Akademie Mannheim Klasse BG 10: Preis im trinationalen Architekturmodellbau Wettbewerb der Stadt Mannheim

Am 23.11. fand die Preisverleihung des trinationalen (Deutschland, Frankreich, Schweiz) Architekturmodellbau Wettbewerbs in der Ausstellungshalle des Architekturbüros Naumer-Architekten in Mannheim statt. Nahezu die ganz Klasse 10 traf sich im Vorfeld und kam gemeinsam mit den Lehrkräften Ralph Einberger und Maxi Grünewald-Teder zur Preisverleihung.

Das Ergebnis der Teilnahme war sagenhaft: die Schüler wurden mit einem Sonderpreis ausgezeichnet, den es bis dato in dieser Form noch nie gab. Die Jury hat sich dafür entschieden, weil, im Gegensatz zu allen anderen eingereichten Arbeiten, der erklärende Textteil der Arbeit einem professionellen Entwicklungsbebauungsplan nahezu gleich käme. Allen Bedürfnissen für Wohnen, Raum und Kultur wären in den interdisziplinären Grundüberlegungen Rechnung getragen worden, den Grundzügen einer professionellen Stadtplanung in Reinform entsprechend.

Derzeit werden Konversionsflächen in Mannheim-Käfertal wie Franklin und Spinelli Barrack unter denselben Gesichtspunkten behandelt, so die führende Architektin und Spezialistin für Raumplanung der Stadt Mannheim.

Im Mannheim Morgen wird ein Artikel über den Wettbewerb in den nächsten Tagen veröffentlicht. Ein weiteres Highlight: die Stadt Mannheim wird einen Jahreskalender herausgeben, in dem alle Architekturmodelle der Mannheimer Schulen abgebildet werden. Dieser Kalender ist eine Visitenkarte der Stadt Mannheim, der immer und überall verteilt wird, mit der sich die Stadt hervorhebt - und die Merkur Akademie Mannheim ist dabei …!

« zurück zu News