TOP

Dienstag, 20. Februar 2018

Merkur Karlsruhe

Angehende Europasekretärinnen zu Gast im Hotel-Restaurant Erbprinz

Gelungener Abschluss eines Knigge-Seminars für Schüler

Schülerinnen der Merkur Akademie International waren am Mittwoch, den 14. Februar auf kulinarischer Exkursion. Als Höhepunkt einer Unterrichtseinheit zum Thema „Moderne Umgangsformen“ zelebrierte die Klasse ein Gourmet-Menü im stilvollen Ambiente des Ettlinger 5-Sterne-Hotels Erbprinz. „Gepflegte Umgangsformen sind für Europasekretärinnen und –sekretäre genauso wichtig, wie fachliche Kenntnisse, etwa in Fremdsprachen oder  Projektmanagement“, weiß Klassenlehrerin Dr. Cornelia Spallek, die das Fach Büromanagement unterrichtet. „In der Praxis begleiten Europasekretär/innen Vorgesetzte oder internationalen Besuch oft auf Messen, Veranstaltungen oder zu Geschäftsessen. Ein höflicher Umgang mit Gästen und gute Manieren sind auch ein Aushängeschild für das Unternehmen.“ 

Die bilinguale Ausbildung zum/zur Europasekretär/in vermittelt in zwei Jahren Vollzeitunterricht Kenntnisse für den Büro- und Assistenzbereich mit fremdsprachlichem Schwerpunkt in Englisch, Spanisch und Französisch.

Bereits im November letzten Jahres fand für die Klasse ein Knigge-Seminar statt, das in mehreren Unterrichtseinheiten Benimm- und Verhaltensregeln vermittelte. Die Trainerin, Frau Karin Müller-Grunwald, begleitete die Schülerinnen nun auch dabei, die Theorie in der Praxis anzuwenden. 

Das Klassenzimmer gegen eine festlich gedeckte Tafel einzutauschen, ist wohl für viele Schüler eine verlockende Vorstellung, doch war auch hier Konzentration gefragt. In welcher Reihenfolge wird das Besteck benutzt? Was ist im Umgang mit einer Serviette zu beachten? Wie wird dem Service signalisiert, dass man einen Gang beendet hat? Dies waren Fragen, mit denen sich die Klasse bereits im Vorfeld beschäftigt hatte und die es zu berücksichtigen galt.

Trotz Benimmregeln und gehobener Tischkultur, blieben Genuss und Geselligkeit nicht auf der Stecke. „Das Menü war sehr lecker. Auch wenn es am Anfang etwas ungewohnt war, hatten wir viel Spaß dabei, uns gegenseitig zu beobachten und auf Kleinigkeiten hinzuweisen“, waren sich die Schülerinnen einig. 

Auch Klassenlehrerin Dr. Spallek und Knigge-Trainerin Müller-Grunwald waren mit dem Auftritt ihrer Klasse zufrieden. „Gepflegte Umgangsformen sind gerade heutzutage wichtige Soft-Skills. Es war schön zu beobachten, dass die Schülerinnen das Erlernte so gut umgesetzt haben“, resümiert Dr. Spallek. So wurde der gemeinsame Besuch im Gourmetrestaurant zum Höhepunkt und gelungenem Abschluss des Knigge-Seminars.

Der Förderverein der Merkur Akademie e.V. unterstütze den Besuch im Restaurant Erbprinz mit einem finanziellen Zuschuss.

Weitere Informationen zur/zum Europasekretär/in am Standort Karlsruhe

Weitere Informationen zur/zum Europasekretär/in am Standort Mannheim

« zurück zu News