TOP

Mittwoch, 07. März 2018

Comenius, Merkur Karlsruhe

Auszeichnung für Naturschutz

Am Freitag, den 23. Februar wurde in der Mensa der M.A.I. das Netzwerk „Naturschutzgebiet Alter Flughafen Karlsruhe“ der Stadt Karlsruhe mit seinen Netzpartnern, zu denen auch die M.A.I. gehört, ausgezeichnet. Genta Ideue (7c) und Musiklehrer Winfried Armbrecht stimmten zur Feierstunde mit einem »Polish Dance« von Edmund Severn ein. Nach der Begrüßung der Geschäftsführerin und Schulleiterin Martina Siere-Heinsohn überreichte Bürgermeister Klaus Stapf die Urkunden an die fleißigen Naturschützer.

Schüler/innen der M.A.I. beteiligen sich, gemeinsam mit dem Umweltamt der Stadt Karlsruhe und anderen Schulen, an der Initiative »Schüler erleben Naturschutz«. „Wir reißen Neophyten aus, also eingewanderte Pflanzen wie den Götterbaum, der hier vorher nicht heimisch war und sonst alles überwuchern würde“, erklärt Biologie-Lehrer Dr. Uwe Merkel. Das Naturschutzgebiet solle als Mager-Rasen erhalten bleiben, damit beispielsweise bodenbrütende Vögel hierbleiben. Die Projektarbeit im Freien findet zum einen aus pädagogischen Gründen statt, zum anderen mache sie den meisten Schülern aber auch einfach Spaß und stärke den Zusammenhalt, erläutert Merkel.

Herzlichen Dank an alle mithelfenden Schüler und Lehrkräfte.

« zurück zu News