TOP

Zum Berufsabschluss Europasekretär/in

Staatlich anerkannt

Bilinguale Ausbildung als praxisnahe Alternative zum Studium

Sie lieben Fremdsprachen, haben Interesse an anderen Kulturen, kommunizieren und organisieren gerne?  Dann können Sie als staatlich anerkannte Europasekretär/in alle Ihre Interessen und Begabungen im Berufsleben entfalten. Sie arbeiten in international aufgestellten Unternehmen der Industrie, des Handels, des Tourismus, aber auch in Banken, Versicherungen und Kanzleien im In- und Ausland.

Im Rahmen von Import- und Exportgeschäften erledigen Sie die fremdsprachliche Handelskorrespondenz, übersetzen Formulare und Dokumente und nehmen Dolmetscheraufgaben wahr. Sie planen und organisieren Besprechungen, Konferenzen und Geschäftsreisen. Sie erstellen Präsentationsunterlagen in mehreren Sprachen. Sie begleiten und unterstützen die Geschäftsführung bei wichtigen Terminen mit internationalen Geschäftspartnern.


Sichere Grundlage mit zahlreichen Möglichkeiten


Nach dem Abschluss am staatlich anerkannten Berufskolleg Europasekretär/in haben Sie die Wahl:


  • Sie gehen gleich in den Beruf
  • Sie machen den internationalen Abschluss als Bachelor an einer Universität in Großbritannien oder
  • Sie nehmen ein Hochschulstudium auf.

In vielen Fällen können Sie diese Tätigkeit auch in Teilzeitbeschäftigung ausüben und so auch einmal Familie und Beruf miteinander vereinbaren – oder in den Semesterferien jobben.

Option zum Aufbaustudium in Großbritannien mit Abschluss Bachelor oder Master

Die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Europasekretär/in ist als Grundstudium an mehreren britischen Hochschulen anerkannt.

So können Sie mit Abitur oder Fachhochschulreife bereits ins letzte Studienjahr an der Universität in Lincoln oder Cardiff (Wales) einsteigen, um dort mit einem Bachelor of Arts in International Business Management abzuschließen. Danach ist dort auch ein Masterstudium möglich. Der Einsatz von Muttersprachlern als Lehrkräfte an der Merkur Akademie International erleichtert Ihnen den Einstieg in das Auslandsstudium. 

Persönliche Atmosphäre im Unterricht

In kleinen Klassen mit einem engagierten Lehrteam erwerben Sie die Kenntnisse für Ihre späteres Berufsleben. Eine zuverlässige Unterrichtsversorgung mit Arbeitsgruppen/Projektarbeiten und individueller Betreuung ist ebenso selbstverständlich wie eine intensive Prüfungsvorbereitung. Außerschulische Aktivitäten wie Fachveranstaltungen, Bewerbungstraining und Exkursionen zu Firmen und Betrieben geben Einblick in die berufliche Praxis. Durch ein Praktikum zwischen dem ersten und zweiten Jahr nehmen Sie bereits frühzeitig Kontakt zu einem Unternehmen auf. So haben Sie die besten Vorraussetzungen, um erfolgreich in Ihre Tätigkeit zu starten. Die Aufnahme erfolgt ganzjährig.