TOP

Zur Fachhochschulreife am kaufmännischen Berufskolleg Fremdsprachen

 

Staatlich anerkannt

Das staatlich anerkannte Berufskolleg Fremdsprachen (BK F) wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Bildungsabschluss, die an Fremdsprachen besonders interessiert sind. Die Ausbildung am Berufskolleg Fremdsprachen vermittelt beruflich verwertbare fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisse, die die Absolventinnen und Absolventen befähigen, kaufmännische und verwaltende Tätigkeiten in fremdsprachlich geprägten Aufgabenfeldern zu bewältigen. 

Mit der Fachhochschulreife erwerben die Schülerinnen und Schüler einen höheren Schulabschluss. Damit werden die Voraussetzungen zum Studium an einer Hochschule oder an einer Dualen Hochschule erfüllt und die Chancen im Hinblick auf eine kaufmännische Ausbildung verbessert. Für eine bundesweite Anerkennung der Fachhochschulreife wird in der Regel ein 6-monatiges Praktikum verlangt.