TOP

Erfolgreich zum Abitur ab Klasse 11

Das Merkur Gymnasium führt als Wirtschafts- und sozialwissenschaftliches berufliches Gymnasium in 3 Jahren zum Abitur. Dieses Abitur berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen an allen Universitäten und Hochschulen.

Eingangsvoraussetzung

Aufnahmevoraussetzung ist ein Mittlerer Bildungs­abschluss mit einer Durchschnittsnote von 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Abschlusszeugnis.

Informieren Sie sich bitte bei uns, wie Sie in 3 Jahren das Abitur erreichen, wenn Sie in Ihrem Abschlusszeugnis diese Durchschnittsnote von 3,0 nicht haben.

Auch für Gymnasiasten eines allgemeinbildenden Gymnasiums lohnt sich ein Wechsel auf das Merkur Gymnasium insbesondere, wenn sie sich für wirtschaftliche Fragestellungen oder für Unterrichtsfächer wie Psychologie, Pädagogik und Informatik interessieren. Da diese Fächer im Abitur schriftlich geprüft werden, können interessierte Schüler*innen bessere Abiturergeb­nisse erreichen. Der Wechsel ist für Gymnasiasten bei einem G8-Gymnasium mit einer Versetzung in Klasse 10 bzw. bei einem G9-Gymnasium in Klasse 11 möglich. Ein bestimmter Notendurchschnitt wird nicht verlangt.

Unterrichtsfächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre (Wirtschaftsgymnasium)
  • Psychologie und Pädagogik (sozialwissenschaftliches Gymnasium)
  • Geschichte mit Gemeinschaftskunde
  • Ethik
  • Informatik
  • Wirtschaftsgeographie (Wirtschaftsgymnasium)
  • Wirtschaftslehre (sozialwissenschaftliches Gymnasium)
  • Sport
  • Spanisch oder Französisch
  • Biologie
  • Chemie
  • Physik

In den Jahrgangsstufen (Klasse 12 und 13) wählen die Schüler*innen unter bestimmten Vorgaben mit der erfahrenen Oberstufenberatung ihre Fächer (Kurse) aus, mit denen sie das Abitur machen wollen. Für eine optimale Fachwahl sorgen Infoveranstaltungen, Probewahlen und digitale Abitursimulationen.

Merkur Gymnasium

Die zuverlässige Unterrichtsversorgung in einer kleinen Klassengröße von maximal 24 Schüler*innen schafft ein optimales Lernklima. Ferienkurse und verstärkter Unterricht im Abiturfach Mathematik von Klasse 11 bis Klasse 13 bereiten gründlich auf das Abitur vor.

Die straffe Organisation jedes Schuljahres sorgt dafür, dass der Lernstoff zeitig durchgenommen ist. So bleibt Zeit für eine gezielte Prüfungsvorbereitung in der Klasse 13 mit vielen Wiederholungen, Übungen und Abisimulationen.

Durch die konsequente individuelle Förderung der zukünftigen Abiturfächer insbesondere in der Klasse 13 haben auch schwächere Schüler*innen die Möglichkeit ihr Abitur zu erreichen.

Leistungsstarke Schüler*innen erreichen durch differenzierten Unterricht den Notendurchschnitt im Abitur, den sie für ihr zukünftiges Studium brauchen.

Unternehmenssoftware SAP

Das Merkur Gymnasium ist eine der wenigen Schulen Deutschlands, in der die weltbekannte Unternehmenssoftware SAP unterrichtet wird. Darüber hinaus können in unserer Schule nach bestandener Abschlussprüfung Zertifikate der SAP University Alliances ausgestellt werden. Mit einem solchen Zertifikat in Verbindung mit dem Abiturzeugnis haben unsere Absolvent*innen besonders gute Chancen auf ein duales Studium.

Die Chancen für dieses attraktive Studium werden noch dadurch gesteigert, dass wir gute Kontakte zur Wirtschaft pflegen. Das zeigen unsere zahlreichen Kooperationen.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Für den guten Abschluss arbeiten im Merkur Gymnasium alle zusammen. Die Lehrerschaft mit der Schulleitung, die Schüler*innen und die Eltern. Der Elternbeirat, deren Mitglieder in ständigem Kontakt mit den Eltern ihrer Klassen stehen, trifft sich alle 6 Wochen mit der Schulleitung, um die vielen Themen anzusprechen, die Eltern und die Schüler*innen, aber auch die Lehrer­schaft bewegen. Gerne gehen wir auch auf Wünsche der Eltern ein. So entwickeln wir alle gemeinsam die Schule weiter.