TOP

Zum Berufsabschluss Fremdsprachenkorrespondent/in

Staatlich anerkannt

Die Ausbildung ist für diejenigen gedacht, die in ihrem Beruf gerne Korrespondenzaufgaben, vorwiegend in der Fremdsprache, übernehmen. Sie ist besonders wertvoll, wenn Sie bereits einen Beruf haben oder im Anschluss daran eine Ausbildung machen wollen. Im Mittelpunkt steht die Ausbildung in zwei Fremdsprachen. Die Kenntnisse in Englisch werden berufsbezogen vertieft, in der zweiten Fremdsprache (Spanisch) werden Grundlagen gelegt. Ergänzt werden die Sprachschwerpunkte um die Fächer Wirtschaft, Deutsch und Textverarbeitung.